Home  |  Kontakt  |  Impressum
Sie sind hier: Treks + Haute Route » Berninatrek » Tagesetappe 6

Tag 6

Den Abstieg nach Morteratsch kennen wir ja bereits. (Eine Variante wäre noch der Aufstieg über den Gletscher zur Diavolezza Bergstation und mit der Bergbahn zu Tal fahren.)

In Morteratsch kann die Bahn nach Lagalb genommen werden. (Es kann auch zu Fuss über einen abwechslungsreichen Weg gewandert werden) Bei der Lagalbbahn beginnt der Weg, der uns ins Val Minor führt. Auf 2361 m liegt der Lej Minor. Weiter zu einem passartigen Sattel. 150 m vor diesem Sattel ( Punkt 799716/145450), zeigt ein weiss/rot/weiss bemalter Holzpflock den Beginn des neuen weglosen Teilstückes hinunter zur Forcola di Livigno Strasse. Zuerst wird ein kleiner Bach gequert und dann leiten weitere, bemalte Holzpflöcke und Steinmänner Richtung Osten. Der folgende Abstieg über Grashänge mit Wegspuren führt zur Strassenbrücke über den noch jungen Poschiavino (Pt 800803/144666 ) Die Koordinaten zum weglosen Teilstück können hier Wegpunkte Berninatrek Tag 6 (PDF, 10kB) heruntergeladen werden. Nach Überquerung der Brücke folgen wir den Wegweisern (Sentiero) nach La Rösa. Vorbei an glatt geschliffenen, gerundeten Felsen auf dem Sentiero storico, steigen wir über Lagüzzon durch grasige Hänge ab und folgen dem Weg in dichten Wald. Bald erreichen wir das liebliche Val di Campo. Auf der Fahrstrasse gelangen wir zum stattlichen Rifugio Saoseo auf 1985 m.

Tag 6Tagesausflüge:
Der Besuch des nur 15 Minuten entfernten Lago di Saoseo ist ein Muss. Weitere Seen in der Nähe